Neuigkeiten
06.06.2020, 09:37 Uhr
CDU will Verkehrssicherheit stärken: Fahrbahnmarkierungen aufgefrischt!

Berumbur. "An vielen Stellen in Hage und Berumbur sind die Fahrbahnmarkierungen auf den Straßen und Wegen in letzter Zeit erneuert und aufgefrischt worden", freut sich Sven Behrens, Fraktionsvorsitzender der CDU in der Samtgemeinde Hage und im Kreistag Aurich in einer Pressemitteilung. "Die Umsetzung der Maßnahme begrüßen wir sehr! Dadurch haben wir wieder ein Stück mehr Verkehrssicherheit insbesondere für unsere Kinder in der Samtgemeinde gewonnen. Unter anderem wurden Markierungen bei der Grundschule in Berumbur, beim Awo-Kindergarten und die "30-Zone" auf dem Wichter Weg und im Ferienpark erneuert", erläutert Behrens. Die Verkehrssicherheit unserer Kinder liegt der CDU besonders am Herzen. Deswegen fordert sie nach wie vor eine Bedarfsampel im Bereich des Baugebietes Arends Land in Berumbur. „Eine gute Stelle dafür ist an der Holzdorfer Straße in Höhe der Straße Eskenleg“, so der Berumburer Politiker. Nach dem Willen der CDU sollte zudem die 30 km/h-Geschwindigkeitszone von der Berumburer Grundschule bis zum Eskenleg verlängert werden. „Wir brauchen hier einen langen Atem, denn in der Vergangenheit hat es an den erforderlichen Zahlen für die Genehmigung einer Bedarfsampel gefehlt. Wir bleiben aber dran und werden es auch beim nächsten Gemeinderat in Berumbur am 24.06.2020 wieder ansprechen“, verspricht Behrens abschließend.

aktualisiert von Udo Böhm, 06.06.2020, 09:39 Uhr
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU-Samtgemeindeverband Hage  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.09 sec.