Neuigkeiten
06.06.2020, 09:31 Uhr
Leserbrief Zebrastreifen Hage

Nachfolgend ein Leserbrief zum Artikel „SPD-Fraktion besichtigt neuen Zebrastreifen“ der leider nicht im Kurier gedruckt wurde.

 

Inahlt des Leserbriefes

Mit Verwunderung musste ich als Initiator für einen Zebrastreifen am Heimathafen/Helenenstift feststellen, das im Kurier vom 20.05.2020 seitens der SPD durch die Äußerung, Zitat aus Kurier „Nach Eröffnung des Heimathafens im September 2017 wurde bereits der Wunsch im SPD-Ortsverein Hage diskutiert“ suggeriert wird, dass der Zebrastreifen in Hage, am Heimathafen/Helenenstift, eine Idee der SPD gewesen sei.

 

Verwunderlich ist diese Aussage um so mehr, da seitens der Samtgemeinde CDU Hage in 08.2107 schriftlich ein Antrag für die Einrichtung eines Zebrastreifen eingereicht, dieser aber im Rat abgelehnt wurde (Hinweis Wegfall von fünf Parkplätzen). Da die CDU Flecken Hage mit diesem Beschluss nicht zu frieden war, wurde abermals ein diesbezüglicher Antrag am 02.09.2019 schriftlich eingereicht.  Daraufhin wurden entsprechende Aktivitäten seitens der Gemeinde eingeleitet.

 

Für mich stellt sich die Frage, warum die Kollegen der SPD, wenn sie schon so vorausschauend waren, hierzu keinen schriftlichen Antrag eingereicht haben, sondern es bei einer Idee belassen haben. Der Artikel im Kurier erweckt und suggeriert, so mein Eindruck, dass man sich hier mit fremden Federn schmückt. Ich hätte von einer demokratischen Partei mehr Offenheit und Transparenz erwartet.

 

Nichtsdestotrotz freut ich mich, dass die Sicherheit, gerade für ältere Mitbürger- / innen, im Ortskern wesentlich verbessert wurde.  Danke an alle Beteiligten für die Umsetzung.

 

Udo Böhm


aktualisiert von Udo Böhm, 06.06.2020, 09:37 Uhr
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU-Samtgemeindeverband Hage  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec.